Die Top 3 Miyabi Santokumesser

Wenn Sie gerne kochen, dann sind erstklassige Kochmesser ein unverzichtbarer Bestandteil der Ausstattung in Ihrer Küche. Dabei kommt es darauf an, dass die Messer robust sind, lange halten und außerordentlich scharf sind. In diesem Bereich haben japanische Kochmesser eine Jahrtausende alte Geschichte aus der ein außerordentlich guter Ruf erwachsen ist.

Miyabi Santoku – qualitativ hochwertige Kochmesser

Jeder Kochmesser Test, welcher unvoreingenommen die besten Messer ermitteln will, welche es auf dem Markt gibt, wird japanische Messer nicht auslassen können. Ein Beispiel hierfür sind die Miyabi Santoku Kochmesser.

Doch zunächst stellt sich die Frage, was ein erstklassiges Kochmesser überhaupt ausmacht. Härte, Schärfe und Verarbeitung. Der verwendete Stahl ist ein harter Werkstoff und bietet eine gute Qualität, könnte man meinen.

Doch nicht nur die Schneide eines Messers wirkt auf Ihre Zutaten in der Küche ein, sondern diese üben auf die Schneide eine gleichgroße Gegenkraft aus. Das ist der Grund wieso Messer mit der Zeit stumpf werden. Wie lässt sich diesem Umstand entgegen wirken?

Die Lösung ist ganz einfach: nicht alle Stahlsorten sind gleich hart und je härter der Stahl ist, desto besser lässt sich ein Messer schärfen und desto langsamer wird ein Messer stumpf. Die Härte wird in Grad Rockwell (HRC) angegeben und liegt bei den besten Messern bei 67 HRC. Dies ist jedoch ein Wert den die meisten klassischen Kochmesser und auch Santokumesser nicht erreichen. Für ein Küchenmesser mit einer Härte von 67 HRC zahlt man eine enorm hohen Preis.

Daneben spielt auch die Verarbeitung eine wichtige Rolle, denn nur ein sauber verarbeitetes Kochmesser ist den täglichen Belastungen in der Küche gewachsen – ein erstklassiges japanisches Kochmesser hält bei guter Pflege ein Leben lang!

Die besten Santokumesser empfohlenen von einem erfahrenen Messerschmied finden sie im Santokumesser Test. Zu den dortigen vorgestellten Küchenmessern zählt unter anderem auch ein hochwertiges Kai Shun.

Miyabi Santoku 234074-181

Bei der Klinge dieses Messer handelt es sich um einen dreilagigen Verbundstahl mit MicroCarbide Pulverstahl MC63 als Kern. Dadurch erreicht das Messer 63 HRC und liegt im Bereich der höchsten Härtegrade.

Die 18 cm lange Klinge des 375 x 75 x 29 mm großen Miyabi Santoku Messers ist beidseitig abgezogen und bietet höchste Schärfe. Äußerlich fällt die Klinge insbesondere aufgrund ihrer Hammerschlag-Optik auf.

Der Griff aus Cocobolo Pakka Holz vervollständigt das edle Erscheinungsbild dieses hochwertigen Miyabi Santoku Messers. Für einen hohen Komfort ohne Ermüdungserscheinungen ist das Miyabi Santoku 234074-181 gut ausbalanciert und liegt deshalb besonders gut in der Hand.

Angebot
Miyabi 234074-181-0 Santokumesser Kochmesser, Stahl, 180 mm, silber / braun, 37,5 x 7,5 x 2,9 cm
7 Bewertungen
Miyabi 234074-181-0 Santokumesser Kochmesser, Stahl, 180 mm, silber / braun, 37,5 x 7,5 x 2,9 cm
  • Klingenkern aus MicroCarbide Pulverstahl MC63, der in 2 Lagen Stahl eingebettet ist. Dies sorgt für eine Härte von ca. 63 Rockwell. (International gebräuchliche Maßeinheit für die Härte)
  • CRYODUR® eisgehärtete Klingen sind besonders schneidhaltig, korrosionsbeständig und haben beste Klingenflexibilität.
  • Authentisch-japanisches Klingenprofil mit einem Tsuchime-Look (Hammerschlagoberfläche).
  • Die beidseitig abgezogene Klinge mit einem ultrascharfen Honbazuke-Abzug sorgt für eine enorme Schärfe.
  • Formstabiler Cocobolo Pakka Wood-Griff für perfekte Balance, hohen Komfort und ermüdungsfreies Schneiden bei allen Schneidtechniken; edler Look mit dunkler Holz-Optik.

Miyabi Santoku 234374-181

Dieses Miyabi Santoku Kochmesser hat eine 24 cm lange Klinge und ist insgesamt 385 x 85 x 35 mm groß.

Der Kern der Klinge besteht auch hier aus MicroCarbide Pulverstahl MC63 mit einer Härte von 63 HRC, doch anstatt in zwei Lagen korrosionsbeständigen Stahls eingebettet zu sein, umgeben den Kern bei diesem Messer 100 Lagen Stahl.

Hierdurch kommt die berühmte damaszener Stahl Optik zustande, welche insbesondere in Japan eine sehr lange Tradition hat und Messern, als auch Schwertern den Ruf als die besten Klingen der Welt eingebracht hat. Der Griff des Miyabi Santoku Messers besteht aus einer fein gemaserten Masur-Birke.

Angebot
Miyabi 234374-181-0 Santoku-/Kochmesser, Stahl, 240 mm, silber / birke, 38,5 x 8,5 x 3,5 cm
5 Bewertungen
Miyabi 234374-181-0 Santoku-/Kochmesser, Stahl, 240 mm, silber / birke, 38,5 x 8,5 x 3,5 cm
  • Klingenkern aus MicroCarbide Pulverstahl MC63, der in 100 Lagen Stahl eingebettet ist.
  • CRYODUR® eisgehärtete Klingen sind besonders schneidhaltig, korrosionsbeständig und haben beste Klingenflexibilität.
  • Authentisch-japanisches Klingenprofil
  • Die beidseitig abgezogene Klinge mit einem ultrascharfen Honbazuke-Abzug sorgt für eine enorme Schärfe.
  • Griff aus Masur-Birke in traditioneller "D-Form" für ausgewogene Balance, optimale Kontrolle und ermüdungsfreies Schneiden.

Miyabi Santoku 7000D

Mit 18,0 cm Klingenlänge ist dieses Miyabi Santoku Kochmesser wieder etwas kompakter.

Die Klinge besteht aus CMV60 Stahl, welches mit 60 HRC etwas weicher ist, jedoch eine umso bessere Balance zwischen Schärfe und Flexibilität bietet, wodurch diese etwas vielseitiger eingesetzt werden kann ohne allzu leicht Scharten zu bilden oder vollständig zu brechen.

Auch hier ist der Stahl, diesmal in 65 Lagen gefaltet, zu dem berühmten damaszener Stahl geschmiedet und bietet nicht nur qualitativ, sondern auch optisch höchste Qualität.

Der Griff des Miyabi Santoku 7000D besteht aus einem Micarta Verbundstoff aus Leinen und Kunsthart sowie Teilen aus Edelstahl.

Angebot
Miyabi 7000D Santokumesser (180 mm Klingen, CMV60 Stahl, Damast-Design, 65 Lagen, traditioneller D-Griff, Micarta + Edelstahl)
28 Bewertungen
Miyabi 7000D Santokumesser (180 mm Klingen, CMV60 Stahl, Damast-Design, 65 Lagen, traditioneller D-Griff, Micarta + Edelstahl)
  • Klingenkern aus CMV60 Stahl
  • der in 64 Lagen Edelstahl eingebettet ist: Dieser Stahl ist ein besonders harter und zäher Stahl und die Basis für eine besondere Schärfe und Schnitthaltigkeit.
  • CRYODUR® eisgehärtete Klingen sind besonders schneidhaltig
  • korrosionsbeständig und haben beste Klingenflexibilität.
  • Traditionelle "D-Griff-Form" mit einem einzigartigen Design für ausgewogene Balance und ermüdungsfreies Schneiden.

Messer schärfen und pflegen

Da harte Stahlsorten etwas anfälliger für Rost sind, müssen Sie die Messer nach Gebrauch immer gründlich reinigen und idealerweise leicht einölen. Zum Erhalt der Schärfe eignen sich nur hochwertigste Schleifsets, welche die hochwertigen Messer in mehreren Schritten und vor allem im richtigen Winkel schärfen.

Schauen Sie mal bei unserer Partnerseite vorbei, auf messerschärfer-im-test.de. Sowohl elektrische als auch manuelle Messerschärfer finden Sie hier im ausführlichen und professionellen Test. Deutschlands bester Schneidwerkzeugmechaniker stellt hier hochwertige Messerschärfer vor.