Küchenmesser dienen zur Bearbeitung von Lebensmitteln in der Küche. Allgemein bestehen sie aus einem Schaft worin eine aus verschiedenen Materialien gefertigte Klinge eingelassen wird. Die Klinge kann aus Stahl, Keramik oder auch aus Damaszener-Stahl angefertigt sein. Diese unterscheiden sich auch im Gebrauch wie der Schneidleistung oder der Lebensdauer.

Die Qualitätsunterschiede sind groß. Angefangen bei preiswerten gestanzten Klingen bis zu den handgeschmiedeten Exemplaren. Die wichtigsten Hersteller für Küchenmesser kommen aus Deutschland, Japan und Frankreich. Preiswertere Qualitäten kommen aus Spanien und Portugal und vor allem aus China.

Es gibt die verschiedensten Küchenmesser, sowohl für den Heimgebrauch als auch für den Profikoch. Hier variieren Größe, Forme, Einsatzgebiete, Materialeigenschaften, Herkunft und sonstige individuelle Anforderungen. Hergestellt
in großen Fabriken, wo Maschinen täglich und vollautomatisch eine Vielzahl an Kochmessern produzieren, fällt die richtige Wahl nicht leicht. Auch die Einsatzgebiete manch eines Küchenmessers ist für den Normalverbraucher oft nicht deutlich. Kleine Unterschiede in Form und Größe führen oft zu einem völlig anderen Einsatzgebiet sowie Verwendungszweck.

Neben dem bereits beschriebenen Kochmessern, wie das Santokumesser, das Keramikmesser oder das klassische Kochmesser, bleiben noch unzählige Messerarten.

Einige davon stelle ich Ihnen im folgenden, anhand einer kleinen Auflistung und Beschreibung dar. Sie können hier selbst ganz frei entscheiden, ob Sie für eine bestimmtes Küchenmesser, einen Zweck in Ihrer heimischen Küche sehen.


Allzweck-, Spick-, Office-, Vesper- oder auch Frühstücksmesser

Diese Küchenmesser dienen als kleine Helfer in der Küche oder an anderen Orten, wo Lebensmittel geschnitten werden müssen. Das Allzweckmesser ist ausgestattet mit einer schmalen Klingenform und einer Länge zwischen 9 und 15 cm. Die Stahlklinge eines Officemessers ist meist maximal 8 cm die Klinge eines Frühstücksmesser kürzer und breiter ist. In der Regel laufen alle Messer spitz zu.

Allzweckmesser
Das Allzweckmesser wird zum Putzen und Schneiden von Obst oder Gemüse verwendet. Das kleiner Allzweckmesser ist zum Zerkleinern von kleinen Lebensmittel wie Knoblauch oder Zwiebeln.
Diese Küchenmesser gibt es in verschiedenen Ausführung sowie Qualitäten und sind in fast jedem Haushalt zu finden.


Das Brotmesser

Das Brotmesser findet sich in jedem Küchenhaushalt. Ausgestattet mit einer üblichen Klingenlänge von 21 bis 25 cm und einem Wellenschliff ist es optimal dafür geeignet, Brot oder andere Getreideprodukte zu schneiden. Auch kann man es für besondere Aufschnitte verwenden wie beispielsweise Leberkäse. An der Spitze sind diese zumeist in Form eines Radius abgerundet. Es gibt aber auch Modelle, die spitz zur Schneide zulaufen.

Brotmesser

Der Wellenschliff wird hier in verschiedenen Größen angeboten. Die Standard-Welle hat ein Maß von 6 mm. Zum Vergleich: Tafelmesser haben eine Wellenschliff-Größe von 1 mm.

Eher ungeeignet ist das Brotmesser für große Fleischstücke und Lebensmittel, die eine Konsistenz haben wie warmer Spargel. Hier würde das Küchenmesser mehr reißen als schneiden.


Das Fischmesser

Der Zweck dieses Küchenmessers liegt hier schon im Wort und ist selbsterklärend. Bestehend aus einer dünnen und elastischen Klinge ist es ausgezeichnet um Fische aufzuschneiden und auszunehmen. Die Klingenbreite, Dicke und Form sind hier ausschlaggebende Merkmale, für eine optimale Funktion. Üblich sind Längen von 15 bis 30 cm. Fischmesser sind interessant für Angler oder Hobbyköche. Das Fischmesser gibt es mit abgerundeter Spitze oder auch einem kleinen gebogenen und mittig zulaufenden Spitze.

Filiermesser


Das Gemüsemesser

Das Gemüsemesser ist eines der beliebtesten Messer in der heimischen Küche. Die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten machen es zu einem tollen Werkzeug. Ob man schlussendlich Gemüse schneidet, ist natürlich einem selbst überlassen, denn es lässt sich auch sehr schön an Früchten oder für einen Aufstrich anwenden. Eine Klingenlänge von 8 bis 10 cm und einer mittig zulaufenden Spitze sind hier Merkmale. Eine mittig zulaufende Spitze erleichtert das Eindringen in das Schneidgut.

Gemüsemesser


Das Universalmesser

Das Universalmesser kann an vielen verschiedenen Lebensmitteln seine Anwendung finden. Gedacht als kleine und handliche Ergänzung für die Küche lässt es sich sehr praktische für kleine schnelle Schneidarbeiten einsetzen. Oftmals auch mit einem Wellenschliff ausgestattet mit einer Größe von 2 oder 3 mm. Die Spitze ist hier beim Universalmesser im Vergleich zum Gemüsemesser abgerundet.

Universalmesser


Das Wiegemesser

Das Wiegemesser dient in der Regel dem Zerkleinern von Kräutern oder ähnlichem. Es hat zwei Griffe, welche im rechten Winkel zur Klinge stehen.

Wiegemesser

Hier gibt es nun verschiedene Ausführungen und Längen zwischen 15 und 36 cm.

Erste Ausführung. Es besteht aus einer runden Klinge.
Zweite Ausführung. Es besteht aus zwei parallelen runden Klingen.

Die Bezeichnung des Küchenmesser kann man dem Gebrauch entnehmen, denn man wiegt das Messer hin und her um das Schneidgut zu verarbeiten.


Das Tourniermesser

Das Tourniermesser kennzeichnet sich durch eine zum Schnitt gebogene Klinge. Mit einer Klingenlänge von 6 bis 8 cm eignet es sich, um speziell rundes Obst oder Gemüse bequem zu schälen. Die Form der Klinge wird auch als Schnalbelform benannt, die sich beim tournieren von runden Lebensmitteln jeder Richtung anpasst und das Schneiden erleichtert.

Tourniermesser


Das Käsemesser

Das Käsemesser ist eine Messer mit Ausnehmungen (Eckigen Löchern) an der Klinge und einer Gabelspitze. Vor allem bei Weichkäsesorten wird hier das schneiden erleichtert und die weiche Konsistenz bleibt nicht an der Klinge haften. Somit wird verhindert, dass Käsereste verkleben und das Messer aufwendig gereinigt werden muss. Auch nach reinigen in einer Spülmaschine können Reste noch am Messer haften, sollte es sich nicht um ein Käsemesser mit Ausnehmungen handeln. Mit der Gabelspitze kann man Käsewürfel leichter aufnehmen. Die Klingenlänge beträgt regulär 15 cm.

Käsemesser

Weitere Beiträge zum Thema